Zaziki mit gebackenen Auberginenscheiben

Zaziki mit gebackenen Auberginenscheiben

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. GewürzSalz für Zaziki
    GewürzSalz für Zaziki

Zutaten (für 4 Personen):

Zaziki 
200 ml Joghurt 
250 g Quark (40 % Fett)
1/2 Salatgurke  
1 Knoblauchzehe
1 TL Bad Reichenhaller Zaziki GewürzSalz
½ Bund glatte Petersilie 

Aubergine 
2 Auberginen 
8 EL Kartoffelstärke 
2 TL Kurkuma 
2 TL Bad Reichenhaller Zaziki GewürzSalz
350 ml Pflanzenöl 


So geht's

Zubereitungszeit:  35  Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
Joghurt mit Quark in einer Schüssel verrühren.

Gurke waschen, trocknen und raspeln. Knoblauch fein hacken. Petersilie waschen, trocknen, abzupfen und klein schneiden. Alle Zutaten in die Joghurt-Quark-Masse einrühren und mit Zaziki GewürzSalz abschmecken.

Die Auberginen waschen, trocknen und in ½ Zentimeter dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel Kartoffelstärke mit Kurkuma und Zaziki GewürzSalz mischen.  Parallel eine tiefe Pfanne mit Pflanzenöl auf ca. 180 °C erwärmen.

Die Auberginenscheiben zunächst durch Wasser ziehen, dann mit der Kartoffel-Kurkuma-Masse panieren. Die fertigen Scheiben in dem heißen Öl ausbacken und im Anschluss mit dem Zaziki servieren.


Cookie-Präferenzen bearbeiten
Nach oben