Thai-Kokos-Suppe

Thai-Kokos-Suppe

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. CurrySalz
    CurrySalz

Zubereitungszeit: 50 Min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Pro Portion ca. 1890 kJ, 450 kcal. E 35 g, F 28 g, KH 11 g

Zutaten (für 4 Portionen):
1 Stück Ingwerknolle (ca. 30 g)
2 Stangen Zitronengras
1 rote Chilischote
3 Möhren
300 g Champignons
600 g Hähnchenfilets
2 EL Öl
500 ml Hühnerbouillon
400 ml Kokosmilch
2 EL Fischsoße (erhältlich im Asialaden)
½  Bund Koriander
1 TL Bad Reichenhaller CurrySalz

 


So geht's

Zubereitung
Ingwer schälen und fein würfeln. Zitronengras putzen, die äußeren Blätter entfernen und
das weiche Innere würfeln. Chili längs aufschneiden, entkernen und in Ringe schneiden. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Champignons putzen und
in Scheiben schneiden.

Hähnchenfilets trocken tupfen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Hähnchenwürfel darin rundherum ca. 2 Min. anbraten und herausnehmen. Möhren und Pilze im heißen Öl andünsten. Ingwer, Chili und Zitronengras zufügen. Mit Bouillon und Kokosmilch ablöschen. Hähnchenwürfel zufügen, aufkochen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Mit CurrySalz und Fischsoße abschmecken.

Koriander waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen, bis auf einige zum Garnieren, hacken und zur Suppe geben. Thai-Kokos-Suppe in Schalen anrichten. Mit übrigem Koriander garnieren.

 

Fotovermerk: Bad Reichenhaller by Food & Foto Experts


Nach oben