Curry-Quinoa-Bowl

Curry-Quinoa-Bowl

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. CurrySalz
    CurrySalz

Zubereitungszeit: 45 Min.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Pro Portion ca. 2730 kJ, 650 kcal. E 34 g, F 26 g, KH 66 g

Zutaten (für 4 Portionen):
400 g rohe Garnelen (à 40 g, ohne Kopf mit Schale)
300 g bunter Quinoa
800 ml Gemüsebrühe
250 g Zuckerschoten
1 Mango
2 EL Olivenöl
Pfeffer
1 Stück Ingwerknolle (ca. 30 g)
3 EL Erdnussöl
3 EL Sojasoße
2 EL Reisessig
30 g gesalzene und geröstete Erdnusskerne
2 EL schwarze Sesamsaat
Bad Reichenhaller AlpenSalz
1½ TL Bad Reichenhaller CurrySalz


So geht's

Zubereitung
Garnelen auftauen lassen. Quinoa in kochender Brühe nach Packungsanweisung zubereiten. Zuckerschoten putzen, waschen und schräg halbieren. Wasser und AlpenSalz aufkochen. Zuckerschoten darin ca. 3 Min. garen und danach abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Fruchtfleisch der Mango vom Stein schneiden, schälen und würfeln. 

Garnelen, bis auf die Schwanzflossen, schälen, den Darm entfernen, waschen und trocken tupfen. Olivenöl, ½ TL CurrySalz und Pfeffer verrühren. Garnelen mit der Marinade mischen und in einer heißen Pfanne ohne Fett unter Wenden ca. 4 Min. braten.

Ingwer schälen und fein würfeln oder reiben. Mit Erdnussöl, Sojasoße, Reisessig und 1 TL CurrySalz verrühren. Erdnüsse grob hacken. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Quinoa mit einer Gabel auflockern. Mit Zuckerschoten, Mangowürfeln und Garnelen in Bowls anrichten. Mit der Ingwer-Marinade beträufeln. Mit gehackten Nüssen und geröstetem Sesam bestreuen.

 

Fotovermerk: Bad Reichenhaller by Food & Foto Experts


Nach oben