Rote Lippen soll man…pflegen!

Es wohnt zwar nicht jeder im Winter-Wonderland, dennoch ist es momentan in ganz Deutschland knackig kalt draußen. Genau die richtige Zeit, um es sich drinnen in der Wärme gemütlich zu machen. Unsere Lippen antworten aber häufig mit Trockenheit und schmerzhaften, kleinen Rissen auf den Temperatur-Mix, den wir täglich mehrmals durchmachen. Um dem Vorzubeugen, haben wir einen tollen DIY-Tipp für schöne, weiche Lippen.

Das Praktische daran ist, dass du sicher schon alle Zutaten zuhause hast: ein Esslöffel Honig, ein Teelöffel Olivenöl und ein Esslöffel AlpenSalz. Falls du direkt einen Vorrat anlegen möchtest, kannst du die Mengenangaben natürlich entsprechend erhöhen. :)

Zunächst solltest du überlegen, wie empfindlich deine Lippen sind. Wenn deine Haut dort sehr sensibel ist, solltest du das Salz erst noch im Mörser zerstoßen, bevor du es im Peeling verwendest. Je feiner die Salzkristalle sind, umso weniger wird die Haut beansprucht. Zu fein sollte das Salz aber nicht sein, denn sonst werden die trockenen Hautschuppen nicht richtig entfernt.

Zuerst erhitzt du den Honig, bis er richtig flüssig ist (Vorsicht heiß!). Jetzt gibst du das Öl hinzu. Alternativ zum Olivenöl kannst du auch Mandel- oder Jojobaöl benutzen. Wenn gar nichts anderes im Haus ist, geht auch Sonnenblumenöl.

Zu guter Letzt streust du das Salz in die Mischung und rührst alles kräftig durch.

Nachdem dein Peeling ein bisschen abgekühlt ist, kannst du es mit deinem Finger, einem Pinsel, einem Wattepad oder – für die ganz robusten – mit einer weichen Zahnbürste in kreisenden Bewegungen auf die Lippen auftragen. Lass es gerne ein paar Minuten einwirken, damit das Öl und der Honig ihre Wirkstoffe entfalten können.
Entfernen kannst du das Peeling mit einem feuchten, lauwarmen Tuch. Um die Pflege abzurunden, empfehlen wir einen Lippenbalsam aufzutragen, der die junge Haut jetzt schützt.

Wöchentlich angewendet, ist das die beste Vorsorge für die bald aufkommenden Frühlingsgefühle. Dein Valentinsschatz wird sich freuen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Grüße von deinem Bad Reichenhaller Social Media Team


Schreibe einen Kommentar!
Nach oben