Aprikosen-Tiramisu mit Kaffee-Salz-Karamell

Aprikosen-Tiramisu mit Kaffee-Salz-Karamell

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Edles Alpensalz Kristall
    Edles Alpensalz Kristall

Zutaten (für 4 Personen):

Tiramisu
300 ml Martermühle Espresso Caramello
600 g Frischkäse 
250 g Mascarpone 
100 g Zucker 
ca. 8 Aprikosen
200 g Löffelbiskuits

Kaffee-Salz-Karamell
100 g Zucker 
3 EL Wasser 
80 g Butter 
50 ml Martermühle Espresso Caramello 
50 ml Sahne 
1 TL Alpensaline Edles Alpensalz Kristall

3 Stängel Minze (zum Garnieren)


So geht's

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Wartezeit: 180 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
350 ml Martermühle Espresso Caramello kochen und in einer Schale abkühlen lassen. 50 ml des Espressos für das Karamell zur Seite stellen.

Frischkäse, Mascarpone und Zucker mit einem Schneebesen glattrühren. Die Masse dabei jedoch nicht zu lange rühren, da sie sonst zu flüssig wird.

Die Aprikosen waschen, trocknen und beliebig schneiden. 

Einen Teil der Löffelbiskuits durch den gekochten Espresso ziehen und den Boden einer Form (ca. 20 cm x 20 cm) damit bedecken. Nun eine Schicht Mascarponecreme darauf verteilen, mit Aprikosen belegen und wieder mit Mascarpone bestreichen. Die restlichen Biskuits mit dem Kaffee tränken und mit ihnen eine weitere Schicht legen. Diese wieder mit Mascarpone bestreichen und mit Aprikosen belegen. Anschließend das Tiramisu für drei Stunden kaltstellen.

Für das Kaffee-Salz-Karamell den Zucker mit dem Wasser karamellisieren lassen und dann vom Herd nehmen. Nun nach und nach die Butter einrühren. Sobald sich die Butter vollständig aufgelöst hat, den Kaffee und die Sahne mit dem Salz unterrühren.

Die Minze waschen, trocknen und abzupfen.

Das Tiramisu vor dem Servieren mit der Karamellsoße und den Minzblättern garnieren.


Cookie-Präferenzen bearbeiten
Nach oben