Kräuter-Kaiserschmarrn mit Schinken und Tomatenschmand

Kräuter-Kaiserschmarrn mit Schinken und Tomatenschmand

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Mühle Salz & Kräuter
    Mühle Salz & Kräuter

Zutaten (für 4 Portionen):

Tomatenschmand
2 Tomaten
200 g Schmand
1 EL rotes Pesto (Glas)
Bad Reichenhaller Mühle Salz & Kräuter

Kräuter-Kaiserschmarrn
½ Bund glatte Petersilie
5 Eier (Gr. M)
200 ml Milch
150 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Butterschmalz
200 g magere Schinkenwürfel
2 TL Bad Reichenhaller AlpenJodSalz

 


So geht's

Zubereitungszeit: 25 Min.
Pro Portion ca. 610 kcal. E 26 g, F 42 g, KH 34 g

Zubereitung

Für den Dip Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Schmand mit Pesto und Tomatenwürfeln verrühren. Mit der Mühle Salz & Kräuter abschmecken. Zugedeckt beiseitestellen.

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, hacken. Eier trennen. Eiweiße mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen. Eigelbe mit Milch, gehackter Petersilie und Salz verquirlen. Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen, Eiermilch unter Rühren zugießen und zu einem glatten Teig verrühren. Eischnee in 2–3 Portionen vorsichtig unterheben.

Butterschmalz in 2 großen Pfannen erhitzen. Je 100 g Schinkenwürfel darin unter Wenden ca. 1 Min. braten. Teig zu gleichen Teilen in die Pfannen gießen und bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. backen. Wenden und weitere ca. 2 Min. backen. Teig mithilfe von 2 Pfannenwendern in Stücke reißen. Kurz weiterbraten. Kaiserschmarrn mit Dip auf Tellern anrichten. Mit übriger Petersilie garnieren.


Nach oben