Zimt-Chili-Kürbisscheiben mit Trauben

Zimt-Chili-Kürbisscheiben mit Trauben

Das braucht's

Zutaten (für 4 Portionen):

Kürbis
1 mittelgroßen Hokkaido Kürbis
1 EL Olivenöl
1 TL Zimt
1 TL Chilipulver
1 TL Bad Reichenhaller AlpenSalz

Gemüse
1 Knoblauchzehe
1 Zucchini
2 gelbe Paprikas
2 Pastinaken
1 EL Olivenöl
2 TL getrockneter Thymian
1 1/2 TL Ahornsirup
1 TL Pfeffer
Bad Reichenhaller Mühle für Salat & Tomate
200 g rote Trauben
frische Kräuter zum Garnieren
Chiliflocken zum Garnieren

 

 


So geht's

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zubereitung
Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech bereitstellen. Den Kürbis halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Diese mit Öl, Zimt, Chili und Bad Reichenhaller AlpenSalz vermischen und auf dem Backblech platzieren.

Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel Öl, Thymian, Ahornsirup, Pfeffer mit dem klein geschnittenen Gemüse vermengen. Das Gemüse mit der Mühle für Salat & Tomate würzen, zu den Kürbisscheiben auf das Backblech legen und für 25-30 Minuten goldbraun backen. 

Die Trauben waschen und für die letzten 10 Minuten mit in den Backofen geben.

Das fertig geröstete Gemüse auf Tellern verteilen und mit frischen Kräutern und je nach Belieben Chiliflocken genießen.


Nach oben