Wildschweingulasch mit Zimt und Kakao

Wildschweingulasch mit Zimt und Kakao

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Mühle für Braten & Steak
    Mühle für Braten & Steak

Zutaten (für 4 Portionen):

600 g Wildschweinfleisch (alternativ Rindfleisch oder Lamm)
50 g Mehl
100 g Butter
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
3 Zimtstangen
½ Knoblauchknolle
2 Lorbeerblätter
200 ml trockenen Rotwein
½ Knollensellerie
2 Karotten
300 g festkochende Kartoffeln
2 TL Bad Reichenhaller Mühle für Braten & Steak
2 Zwiebeln
50 g zartbittere Kuvertüre
40 g Kakao
2 EL Schmand


So geht's

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Wartezeit: 1,5-2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
Das Wildschweinfleisch auf walnussgroße Stücke zuschneiden, mit Mehl bestäuben und in einem Bräter mit Butter und Olivenöl anbraten. Sobald das Fleisch Farbe bekommen hat, Tomatenmark, Zimt, Knoblauch und Lorbeerblätter hinzufügen und mit anrösten. Anschließend mit dem Rotwein ablöschen und die Jus um 1/3 reduzieren.

Sellerie, Karotten und Kartoffeln schälen, in haselnussgroße Stücke schneiden und mit der Mühle für Braten und Steak abschmecken. Zwiebeln würfeln und zusammen mit Sellerie, Karotten und Kartoffeln in den Bräter geben. Mit Wasser auffüllen, bis die Zutaten gerade so bedeckt sind, und nochmals zum Kochen bringen. Anschließend abgedeckt im Backofen bei 140 °C Umluft für ca. 1,5 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch zart ist. Sobald das Gulasch fertig ist, die Kuvertüre raspeln und gemeinsam mit dem Kakao in die Bratensauce einrühren, mit Schmand anrichten und servieren.


 

 


Nach oben