Spitzkohl-Cannelloni mit Sasiccia

Spitzkohl-Cannelloni mit Sasiccia

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. PommesSalz
    PommesSalz

Zutaten (für 4 Portionen):

Cannelloni
2 Spitzkohl

Füllung
200 g Kartoffel, mehlig kochend
200 g Salsiccia
100 g Spinatsalat
50 ml Weißwein
2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
50 ml Weißwein
2 Prisen Bad Reichenhaller PommesSalz

Béchamel
230 ml Milch
2 EL Butter
2 EL Mehl
2 Prisen Bad Reichenhaller PommesSalz
1 Prise Muskat, gemahlenen
1 Prise Kümmel, gemahlen

Zum Garnieren
200 g Gouda, gerieben


So geht's

Zubereitungszeit: 50 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
Einen Topf mit Wasser und reichlich Salz aufstellen. Den Strunk beim Spitzkohl entfernen und die Blätter vorsichtig lösen, damit sie möglichst ganz im Wasser blanchiert werden können. Nun die Spitzkohlblätter für ca. 30 Sekunden in das kochende Salzwasser geben. Danach herausnehmen und auf einem Küchentuch verteilen.

Kartoffeln schälen und klein schneiden, in einen Topf mit Salzwasser geben und weichkochen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und würfeln, den Spinatsalat waschen. Im Anschluss die Salsiccia längs aufschneiden, das Brät entnehmen und zusammen mit den Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl anbraten. Tomatenmark hinzufügen, mit Weißwein ablöschen und reduzieren. Nun die gekochten Kartoffeln und den Spinat hinzugeben und mit dem PommesSalz abschmecken.

Butter in einem Topf schmelzen, Mehl hinzugeben und unter Rühren anschwitzen. Die Milch hineingießen und kräftig weiterrühren. Das Ganze für ca. 1 Minute aufkochen lassen. Mit PommesSalz, Kümmel und Muskat abschmecken.

Jetzt die Spitzkohlblätter mit der Salsiccia-Masse befüllen, zu Cannelloni rollen und in einer geölten Pfanne anbraten. Die Cannelloni in eine Backform geben, mit der Béchamel-Sauce übergießen und Gouda bestreuen. Bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) für ca. 5-10 Minuten gratinieren.


Nach oben