Schokosoufflé mit flüssigem Salz-Karamell-Kern

Schokosoufflé mit flüssigem Salz-Karamell-Kern

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Edles Alpensalz Kristall
    Edles Alpensalz Kristall

Zutaten (für 6 Stück):
130 g Zucker
50 g flüssiger Honig
100 g Schlagsahne (z. B. von Berchtesgadener Land)
200 g Schokolade Edelbitter
1 EL Butter (z. B. von Berchtesgadener Land)
100 ml Milch 3,8 % Fett (z. B. von Berchtesgadener Land)
1 EL Back-Kakao
8 Eier (Größe M)
2 EL Mehl
Zucker für die Förmchen
Alpensaline Edles Alpensalz Kristall
nach Belieben Minze zum Verzieren


So geht's

Zubereitungszeit: 50 Min.
Wartezeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Pro Stück ca. 2140 kJ, 510 kcal. E 15 g, F 29 g, KH 47 g

Zubereitung

50 g Zucker, Honig und 50 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und goldgelb karamellisieren lassen. Schlagsahne zugeben. Mit ¼  TL Edles Alpensalz Kristall verfeinern. Unter gelegentlichem Rühren ca. 2 Min. goldbraun einkochen lassen. Topf vom Herd nehmen. Karamell abkühlen lassen. (ca. 15 Minuten).

Inzwischen den Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: s. Hersteller) vorheizen. Eine Fettpfanne auf die untere Schiene des Ofens schieben und zur Hälfte mit Wasser füllen. Schokolade grob hacken. Butter schmelzen. 6 ofenfeste Förmchen (à ca. 170 ml Inhalt) mit der geschmolzenen Butter einpinseln und mit Zucker ausstreuen. Förmchen kalt stellen (ca. 30 Minuten).

Milch mit 40 g Zucker und Kakao in einem Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen, gehackte Schokolade zugeben und schmelzen. Eier trennen. Eiweiß, 1 Prise Edles Alpensalz Kristall und 40 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelbe und Mehl unter die Schokoladencreme rühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Soufflémasse in die vorbereiteten Förmchen füllen und im warmen Wasserbad im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: s. Hersteller) ca. 30 Min. backen. Nach ca. 5 Min. Karamell als Kleckse mit einem Löffel auf die Soufflés verteilen und fertig backen.

Soufflés aus dem Ofen nehmen. Mit Edles Alpensalz Kristall abrunden und noch warm anrichten. Nach Belieben mit Minze verzieren. Dazu schmeckt Vanille-Eis.

 


Nach oben