Rote Beete-Meerrettich-Crème mit Bergkäse-Stangen

Rote Beete-Meerrettich-Crème mit Bergkäse-Stangen

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Edles Alpensalz Brotzeit
    Edles Alpensalz Brotzeit

Zutaten (für 4 Portionen):

Crème
300 g Rote Beete 
100 g Feta
1 EL Sahne-Meerrettich 
2 EL Olivenöl 
35 g Kürbiskerne 
1 EL Zitronensaft 
1 Prise Pfeffer 
1 TL Alpensaline Edles Alpensalz Brotzeit 
1 rote Zwiebel

Stangen
100 g Bergkäse
200 g Blätterteig 
1 Ei
Alpensaline Edles Alpensalz Brotzeit 


So geht's

Zubereitungszeit inkl. Abkühlzeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
Rote Beete waschen und in einem Topf mit reichlich Wasser weichkochen.

Backofen auf 210 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein ofenfestes Gefäß mit Wasser gefüllt mit in den Backofen geben.

Bergkäse fein reiben. Blätterteig ausrollen und in ca. 3 cm breite, 20 cm lange Bahnen schneiden. Ei verrühren, damit die Blätterteigstreifen bestreichen und den Bergkäse darauf verteilen. Nun die Blätterteigstreifen in sich eindrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Nochmals mit der Eimasse bestreichen mit dem Edlen Alpensalz Brotzeit bestreuen. Für ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Rote Beete sobald sie gar ist abgießen, schälen, grob schneiden und abkühlen lassen. Rote Beete zusammen mit Feta, Meerrettich, Olivenöl, Kürbiskernen, Zitronensaft, Pfeffer und Edles Alpensalz Brotzeit in einen Mixer geben und mixen. Die Zwiebel schälen, würfeln und unter die Crème heben und diese zusammen mit den Stangen Servieren.


Nach oben