Pilz-Flammkuchen mit Kürbis und Rucola

Pilz-Flammkuchen mit Kürbis und Rucola

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Pilz-Würzer
    Pilz-Würzer

Zutaten (für 4 Personen):
600 g Schmand 
6 EL Rapsöl 
Bad Reichenhaller Pilz-Würzer
100 g weiße und braune Champignons
100 g Kräuterseitlinge 
100 g Pfifferlinge
300 g Hokkaido-Kürbis 
150 g Rucola 
60 g Kürbiskerne
4  Flammkuchenböden


So geht's

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
 

Zubereitung
Den Schmand mit 3 EL Rapsöl und Pilz-Würzer abschmecken.

Champignons, Kräuterseitlinge und Pfifferlinge putzen und in Streifen schneiden. Die Pilze mit 3 EL Rapsöl in einer Pfanne kurz anbraten und mit  Pilz-Würzer abschmecken.

Den Hokkaido-Kürbis waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Den Rucola ebenfalls waschen und trocknen. Dann die Kürbiskerne in einer Pfanne rösten.

Ofen auf 250 °C (Ober- und Unterhitze) aufheizen. Die Flammkuchenböden ausbreiten, mit dem Schmand bestreichen und den Pilzen belegen. Dann die Kürbisscheiben darauf verteilen.

Die Flammkuchen ca. 10 Minuten backen. (In der Regel kann man zwei Flammkuchen gleichzeitig backen.)
Vor dem Servieren mit Rucola und Kürbiskernen garnieren.


Cookie-Präferenzen bearbeiten
Nach oben