Karotten-Nussbrot mit Bärlauchbutter

Karotten-Nussbrot mit Bärlauchbutter

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Edles Alpensalz Brotzeit
    Edles Alpensalz Brotzeit

Zutaten (für 4 Portionen):

Brot
500 g Vollkornmehl
1 Würfel Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
100 g gemahlene Haselnüsse
2 TL Alpensaline Edles Alpensalz Brotzeit
200 g Möhren geraspelt
50 g Joghurt (z. B. von Berchtesgadener Land)

Bärlauchbutter
1 Bund Bärlauch
200 g Butter (z. B. von Berchtesgadener Land)
Alpensaline Mittelgrobes Alpensalz
Zucker


So geht's

Zubereitungszeit: 55 Minuten (inkusive Backzeit)
Wartezeit: 100 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. Dort die Hefe hineinbröseln, Wasser dazugeben und etwa 10 Minuten gehen lassen.

Anschließend Haselnüsse, Möhren und Joghurt hinzugeben und mit Edlem Alpensalz Brotzeit verfeinern. Die Masse ordentlich durchkneten. Sollte der Teig zu feucht sein und an der Hand kleben bleiben, kann etwas Mehl hinzugefügt werden.

Den Teig etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Im Anschluss wird der Teig in eine eingefettete Backform gegeben und sollte auch hier noch eine halbe Stunde ruhen.

Backofen auf 170 °C vorheizen und bei Ober- und Unterhitze das Brot etwa 35 Minuten backen.

Die Butter mit einem Handrührgerät auf das doppelte Volumen schlagen. Bärlauch waschen und fein schneiden. Die Butter und den Bärlauch vermengen und mit Mittelgrobem Alpensalz und einer Prise Zucker würzen.

Das warme Brot aufschneiden, mit der Bärlauchbutter und einer Prise Edles Alpensalz Brotzeit servieren.


Nach oben