Gemüse-Muscheltopf

Gemüse-Muscheltopf

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. BBQ GewürzSalz Gemüse
    BBQ GewürzSalz Gemüse

Zutaten (für 4 Portionen):

Gemüse
1 Fenchel mit Grün
150 g Urkarotten („lila“)
150 g Möhren
1 kleiner Brokkoli
350 g mittelgroße Tomaten
150 g Radieschen, geviertelt
1 Schalotte, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
6 Frühlingszwiebeln, in Röllchen geschnitten
3 EL Tomatenpüree
1 EL Ajvar mild
4 Stiele Bohnenkraut
8 Stiele Olivenkraut
30 g schwarze Oliven ohne Kern
3 TL Kapern (Nonpareilles)
Pfeffer
Olivenöl
3 TL Bad Reichenhaller BBQ GewürzSalz Gemüse

Muscheln
500 g Venusmuscheln
8 Jakobsmuscheln (Fleisch ohne Schale)
2 Schalotten, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, angedrückt
150 ml Weißwein
50 ml Noilly Prat (Wermut)
4 Stiele Petersilie, klein gehackt
Olivenöl
½ TL Bad Reichenhaller Mühle für Fisch & Scampi
Etwas Zitronensaft
Etwas Queller (Salicorn), kurz blanchiert für die Garnitur


So geht's

Zubereitungszeit: 65 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung
Fenchelknolle abwaschen, das Fenchelgrün abschneiden und beiseitelegen. Fenchel in gröbere Stücke schneiden. Möhren putzen, schälen und schräg in ca. 5mm große Stücke schneiden. Brokkoli putzen und die kleinen Röschen vom Strunk schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren und danach kalt abschrecken.

Tomaten am Stielansatz ganz leicht kreuzweise einritzen und in kochendem Wasser ca. 45 Sekunden blanchieren, kalt abschrecken, häuten und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Bohnenkraut- und Olivenkrautnadeln von den Stielen zupfen. Bei Bedarf die Olivennadeln noch etwas kleiner hacken.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Darin Schalotten, Knoblauch und die Frühlingszwiebelringe bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Möhren, Radieschen, Fenchel und die beiden Kräuter zugeben und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Brokkoli, Tomaten, Tomatenpüree und Ajvar zugeben, mit Bad Reichenhaller BBQ GewürzSalz Gemüse würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte ziehen und die Oliven und Kapern zugeben.

Die Venusmuscheln zum entsanden für 30 Minuten in Salzwasser legen und anschließend unter fließendem kalten Wasser abspülen. Offene und beschädigte Muscheln wegwerfen. Frische Muscheln erkennt man daran, dass sie fest geschlossen sind und frisch riechen.

Schalotten und Knoblauch in Öl andünsten. Venusmuscheln, Weißwein und Noilly Prat dazu geben und bei geringer Hitze ca. 6 Minuten dünsten, bis sich die Muscheln öffnen. Die Muscheln, die nach dem Dünsten noch geschlossen sind, wegwerfen. Venusmuscheln abgießen, kurz in heißem Olivenöl schwenken und mit der Petersilie bestreuen.

Das Jakobsmuschelfleisch abtupfen und in einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten kurz anbraten, so dass es im Anschnitt noch glasig ist. Mit der Mühle für Fisch & Scampi und ein paar Spritzern Zitronensaft würzen.

Zum Anrichten das Gemüse auf Tellern verteilen und die Muscheln dazu reichen. Mit etwas Queller und Fenchelgrün garnieren. 


Nach oben