Garnelen-Oliven-Parmaschinkenspieß mit Knoblauch-Zitronensauerrahm

Garnelen-Oliven-Parmaschinkenspieß mit Knoblauch-Zitronensauerrahm

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Mühle für Fisch & Scampi
    Mühle für Fisch & Scampi

Zutaten (für 4 Spieße):

1 kleiner Zweig Rosmarin
24 Blättchen frischer Basilikum
1 Knoblauchzehe
12 Garnelen à 50 g (ohne Kopf u. Schale, TK, aufgetaut, abgetropft)
2 EL Olivenöl
6 Scheiben Parmaschinken
16 grüne Oliven (ohne Stein)
Bad Reichenhaller Mühle für Fisch & Scampi
4 Holz- oder Metallspieße

Rahm
1 Zitrone (Abrieb und Saft)
1 TL Zucker
3 Knoblauchzehen
2 EL Schnittlauch
250 g Sauerrahm
Bad Reichenhaller KräuterSalz


So geht's

Zubereitungszeit: 30 Min.
Vorbereitungszeit: Grill anheizen
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung

Kräuter waschen und gut trocken tupfen. Knoblauch sowie Rosmarin fein schneiden und zusammen mit Garnelen und Olivenöl in eine Schüssel geben und gut vermengen. Mit der Mühle für Fisch & Scampi würzen. Parmaschinken der Länge nach halbieren und um jede Garnele einen Streifen wickeln. Jeweils ein Basilikumblatt in die Öffnung jeder Olive stecken. Immer abwechselnd 4 Oliven und 3 Garnelen auf einen Spieß stecken. Die Spieße bei mittlerer Hitze 8–10 Min. grillen.

Die Zitrone gut waschen und die Schale fein abreiben, danach halbieren und eine Hälfte entsaften. Saft einer halben Zitrone und Zitronenabrieb mit Zucker gut vermischen. Knoblauch sowie Schnittlauch fein schneiden, zusammen mit dem KräuterSalz in die Mischung einrühren und kurz ziehen lassen. Nun die restlichen Zutaten zugeben und verrühren, bei Bedarf noch etwas nachwürzen.


Unser Tipp

Die Spieße können gut vorbereitet werden. Luftdicht abgedeckt lassen sie sich 1 Tag im Kühlschrank lagern.

Rezeptkreation von Marian Schneider für Bad Reichenhaller


Nach oben