Doradenfilet im Auberginenmantel mit gegrilltem Paprika-Zucchinisalat und Avocado-Pinienkern-Salsa

Doradenfilet im Auberginenmantel mit gegrilltem Paprika-Zucchinisalat und Avocado-Pinienkern-Salsa

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. GemüseSalz
    GemüseSalz

Zutaten (für 4 Portionen):

Dorade
1 Aubergine
4 EL Olivenöl
4 Doradenfilets (küchenfertig, ohne Haut)
80 g Parmesankäse
4 frische Salbeiblätter
Bad Reichenhaller MozzarellaTomatenSalz

Salat
2 rote Paprikas
2 gelbe Paprikas
1 Zucchini
1 Frühlingszwiebel
2 EL Olivenöl
1 EL heller Balsamicoessig
1 EL Basilikum
1 Prise Zucker
Bad Reichenhaller GemüseSalz

Salsa
1 reife Avocado
2 EL Sauerrahm
½ Zitrone (Saft)
1 Jalapeño-Chili
1 Knoblauchzehe
1 EL Pinienkerne
Bad Reichenhaller GemüseSalz

 


So geht's

Zubereitungszeit: 45 Min.
Vorbereitungszeit: Grill anheizen
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung

Die Aubergine waschen, abtrocknen und der Länge nach in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden, beidseitig mit Olivenöl bestreichen, vorsichtig weich grillen und auskühlen lassen. Die Doradenfilets an der kurzen Seite halbieren und mit MozzarellaTomatenSalz würzen. Parmesan reiben und auf die Fischstücke streuen. Salbei waschen, trocken tupfen und jeweils ein Blatt auf jedes Fischfilet legen. Die Fischhälften wie ein Sandwich zusammenklappen und mit den gegrillten Auberginenscheiben einwickeln. Die Päckchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 4 Min. grillen.

Gemüse und Kräuter waschen und trocknen. Den Deckel und den Boden der Paprikaschoten waagerecht abschneiden. Den so entstandenen Zylinder senkrecht vierteln. Die Paprikastücke von allen Kernen und weißen Zellwänden befreien und auf der Hautseite grillen bis diese schwarz werden oder sich leichte Blasen bilden. Gegrillte Paprikas in eine luftdicht geschlossene Schüssel geben und ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Zucchini der Länge nach in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden und weich grillen. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, Basilikum ebenfalls fein schneiden. Paprikas aus der Schüssel nehmen und die Haut abziehen. Zucchini und Paprikas in mundgerechte Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten gut vermengen. Den Salat noch mit etwas Zucker und GemüseSalz abschmecken.

Die Avocado längs halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mithilfe eines Löffels aus der Schale schaben. Sauerrahm, Avocadofruchtfleisch und Zitronensaft kurz cremig mixen. Die Chili waschen, trocken tupfen, das Kernhaus entfernen und fein schneiden. Knoblauchzehe pressen, Pinienkerne kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Alle Zutaten in die Salsa zugeben und mit GemüseSalz abschmecken.

Rezeptkreation von Marian Schneider für Bad Reichenhaller


Nach oben