Cremige Erbsensuppe mit Laugen-Croûtons und Cranberries

Cremige Erbsensuppe mit Laugen-Croûtons und Cranberries

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Bio-Hanfsalz
    Bio-Hanfsalz

Zutaten (für 4 Portionen):

Suppe
2 Zwiebeln
1/2  Bund Petersilie
2 EL Rapsöl
800 g TK Erbsen
800 ml Gemüsebrühe
6 Prisen Bad Reichenhaller Hanfsalz 
4 EL Sauerrahm
1 EL Olivenöl
60 g getrocknete Cranberries

Croûtons
1 Laugenstange
2 EL Rapsöl
1 Prise Bad Reichenhaller Hanfsalz


So geht's

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
Zwiebeln schälen und klein schneiden. Petersilie waschen, trocknen und fein schneiden. Zunächst die Zwiebeln in einem Topf mit Rapsöl anschwitzen, dann die Erbsen hinzufügen und das Ganze nach einigen Minuten mit Gemüsebrühe auffüllen. Petersilie zufügen und die Suppe mit einem Stabmixer fein mixen. Nach dem Pürieren fünf Prisen Hanfsalz hinzufügen und umrühren.

Für die Croûtons die Laugenstange in beliebig große Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Rapsöl rösten. Mit einer Prise Hanfsalz abschmecken.

In einer Schüssel Sauerrahm mit Olivenöl verrühren. Die fertige Suppe auf Teller verteilen und mit Croûtons, Sauerrahm, Cranberries und einer Prise Hanfsalz garnieren. 


Nach oben