Chai-Kürbis-Kuchen mit gesalzenem Karamell

Chai-Kürbis-Kuchen mit gesalzenem Karamell

Das braucht's

Bad Reichenhaller-Produkt:
  1. Edles Alpensalz Kristall
    Edles Alpensalz Kristall

Zutaten (für 5 Personen):

Kuchen

560 g (glutenfreies) Mehl
3 TL Backpulver
2 TL Bourbon Vanille
2 TL Chai Gewürz
1 Prise Bad Reichenhaller AlpenSalz
260 g brauner Zucker
160 ml neutrales Olivenöl
350 g Kürbispüree
310 ml kalte Mandelmilch

Karamell
400 ml Kokosmilch
100 g Kokosblütenzucker
1 Prise Alpensaline Edles Alpensalz Kristall


So geht's

 Zubereitungszeit: Karamell 45 Minuten / Kuchen 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung
Am besten das Karamell am Vortag zubereiten. Hierfür die Kokosmilch mit dem Kokosblütenzucker in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Immer wieder rühren, bis nach ca. 45 Minuten eine cremige Karamell-Soße entstanden ist. Das Edle Alpensalz Kristall hinzugeben und in saubere Gläser füllen.

Den Backofen auf 180 °C  Ober- und Unterhitze vorheizen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Vanille, Chai Gewürz, AlpenSalz und braunen Zucker vermischen. Anschließend Öl, Kürbispüree und Mandelmilch unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen in eine 26er oder 28er Springform füllen und für 30-35 Minuten goldbraun backen.

Den Kuchen komplett abkühlen lassen und mit der Karamellsoße genießen.


Nach oben