Presse

Heilbronn, im Juni 2014 | Ob auf dem Frühstücksei, in der Nudelsoße oder auf den Pommes – Salz gehört zu fast jedem leckeren Essen. Aber Salz ist nicht nur zum Würzen da, sondern auch für viele Abläufe in unserem Körper wichtig. Daher lohnt es sich mehr darüber zu wissen. Das Salz für unser Frühstücksei kaufen wir im Supermarkt, doch wo kommen diese kleinen weißen Kristalle eigentlich her? Und wie landen sie schließlich in Form von Salzkörnern auf unserem Essen? Überraschende Antworten auf diese und weitere Fragen erfahren wir, wenn wir uns anschauen, wie Speisesalz hergestellt wird.

 

Heilbronn, im Mai 2014 | Warme Sonnenstrahlen, blauer Himmel – der Sommer ist da und lockt uns zu sportlichen Aktivitäten nach draußen. Damit der Körper beim Sport die gewünschte Leistung bringen kann, ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Durch sie wird er optimal mit den notwendigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien versorgt. Auch Freizeitsportler sollten Wert auf die Auswahl ihrer Lebensmittel legen.

 

Heilbronn, im Mai 2014 | Der Sommer ist für viele die schönste Zeit des Jahres – auch aus kulinarischer Sicht. Denn kaum zeigen sich die ersten Sonnenstrahlen, wird das gemütliche Beisammensein mit Familie und Freunden ins Freie verlegt. Dabei liegen vegetarische und vegane Gerichte voll im Trend: Sie bringen mit frischen Kräutern, aromatischen Gewürzen und knackigem Sommergemüse viel Geschmack auf die Teller. Zudem sind sie sehr bekömmlich und somit ideal für heiße Sommertage – egal ob bei einem gemütlichen Grillabend, einer Gartenparty oder einem großen Sommerfest.

Heilbronn, im Oktober 2013 | Ob Werthers Echte, Bärenmarke, Maggi, Brandt oder Bad Reichenhaller – bei diesen Produkten werden Erinnerungen an die eigene Kindheit wach: an liebevoll zubereitete Pausenbrote, an die Besuche der Großeltern oder das gemeinsame Essen im Kreis der Familie. So manche Generation ist bereits mit diesen Lebensmitteln groß geworden. Viele dieser Klassiker dürfen auch heute noch in keinem Haushalt fehlen. Aber warum bleibt man manchen Marken eigentlich ein Leben lang treu?

Heilbronn, im September 2013 | Die Jahreszeiten unterscheiden sich nicht nur durch wechselnde Temperaturen, Farben und Gerüche. Auch unsere Essgewohnheiten passen sich automatisch an: Der Frühling lockt mit jungem Gemüse und frischen Kräutern, der Sommer mit knackigen Salaten und viel Obst. Im Herbst freuen wir uns auf heiße Eintöpfe und Suppen, der Winter ist geprägt von üppigen Fleischgerichten. Je kälter, desto deftiger also? Tatsache ist: Mit dem Rückgang der Temperaturen im Herbst steigt auch tendenziell der Appetit auf kräftigere Speisen. Die Gründe hierfür sind ganz unterschiedlich.

Heilbronn, im Mai 2013 I „Über Geschmack lässt sich nicht streiten“ – darüber besteht Einigkeit. Aber was genau versteht man eigentlich unter Geschmack? Wie entsteht er, wie verändert er sich, was beeinflusst ihn? Im Lehrbuch wird Geschmack im engeren Sinne anhand der verschiedenen Geschmacksrichtungen definiert, die man über Zunge und Rachen wahrnimmt. Im alltäglichen Gebrauch wird der Begriff jedoch in aller Regel deutlich weiter gefasst und schließt Geruchseindrücke ebenso wie situative Aspekte mit ein.

Nach oben